Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 15.04.2009, 06:15 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Da es ja in Zukunft noch mehr Berichte von Honey geben wird habe ich mir gedacht, mache ich einen eigenen Thread auf für sie. Da der Tierheimtrhead auch weiter für meine Tierheimgeschichten bestehen bleiben soll.

Wir haben also die erste Nacht mit ihr hinter uns. Gestern abend um 22:30 Uhr sind wir die letzte Runde mit ihr gegangen. Die Nacht verlief eher unruhig von menschlicher Seite aus. Aber auch nur, weil mein Freund und ich die ganze Zeit mit halbem Ohr lauschten, ob die Kleine was anstellt. Die hingegen schlief ruhig und seelig auf ihrer Decke, schnarchte ab und an leise oder drehte sich mal um.
Gegen 5:30 Uhr wurde sie aber unruhig, ging einmal zur Tür und wackelte dann unruhig vor dem Bett rum. Schließlich schnupperte und stupste sie meinen Freund am Ohr und Arm. Der wurde wach, zog sich an, schnappte sich die Leine und lief 15min mit ihr. Und das war wohl auch nötig :wink:

Im Moment liegt sie wieder hier und pennt und in 20min werde ich mal aufstehen. Die Nacht war kurz und unruhig, aber das gibt sich sicherlich erstmal, sobald wir uns an unseren tierischen Mitbewohner gewöhnt haben.

Ansonsten ein Traumhund. :uuu:

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15.04.2009, 06:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 16.04.2009, 21:20 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Heute Nacht um 2:44 Uhr meinte die kleine das sie mal raus müsste und hat uns auch diesmal geweckt.

Lieblingsposition beim Schmusen:

Bild

Spielen

Bild

Bild

Gestern als wir spazieren gehen wollten, wollte sie gar nicht aus dem Auto aussteigen und wir mussten sie raus heben. Lieber würde sie stunden auf meiner Rückbank schlafen. Vor Wasser hat sie noch ziemlich Angst, sie traut sich also noch nicht in Talsperren oder so.

Heute hat sie einen Kauknochen bekommen, den sie total liebt und wir sehen uns jetzt mal nach einer Hundeschule um.

Schlafen im Auto:

Bild

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 17.04.2009, 16:53 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2007, 20:09
Beiträge: 3270
Die is ja soooooo süss, so richtig knuffig :D :iop:

_________________
Wenn mich jemand fragt, woran ich gerade denke, wirst du immer die Antwort sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 17.04.2009, 21:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007, 08:37
Beiträge: 4867
Wohnort: Greifswald; *23 Jahre*
Besonders das letzte Bild im Auto.
da hat sie einen richtig drolligen Blick drauf. :D

_________________
Bild
08.08.2010 ~ Ich liebe dich mein Schatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 19.04.2009, 08:21 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
sie macht sich so toll. Die letzten 2 Nächte hat sie uns nicht mehr geweckt und schön von 22 uhr bis 9 Uhr morgens durchgehalten.
Gestern waren wir mit ihr in der Stadt im H&M, da hatte sie allerdings ziemliche Panik vorm Aufzug fahren und vor der Rolltreppe. Hoch ging noch im Aufzug, aber runter nicht mehr. Dann standen wir etwas ratlos im 1. Stock. Ich hab nach einem Treppenhaus gefragt, was es aber nicht gab. Dafür wollte man extra für uns die Rolltreppe abstellen. Wir haben sie dann aber lieber auf den Arm genommen und in den Aufzug getragen. Ging auch.
Nachmittags waren wir dann im Wald mit ihr, mit einer 20m Langlaufleine und da hat sie sooooo getobt. Sie ist gerannt, gesprungen usw. und als wir ihr Spielzeug auf ner Wiese geworfen haben, ist sie immer im Kreis wie eine Verrückte um uns herum gerast.
Gestern morgen saßen wir übrigens beim Frühstück und hörten was knallen und rumpeln oben. Wir sind hochgegangen, da saß die Kleine auf unserem Teppich der im Flur liegt, den sie vorher schön klein und quadratisch zusammengefaltet hatte und wollte spielen. :lol:

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 19.04.2009, 11:55 
les ja jetzt erst, dass das geklappt hat bei euch! herzlichen glückwunsch, das freut mich sooooooooooooooo dermaßen für euch :ggg:

die kleine ist ja sooo ine hübsche maus und scheint sich schon richtig zuhause bei euch zu fühlen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 21.04.2009, 08:02 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Niely dasd hört sich sehr gut an mit Siegen. Muss man da nicht Mitglied im Siegener Tierschutzverein sein??

Die Kleine gewöhnt sich immer mehr ein. Sie hält mittlerweile nachts durch und muss nicht mehr raus. Außerdem haben wir sie gestern das erste Mal ohne Leine auf ner riesen Wiese laufen lassen. Sie ist völlig ausgerastet, ist in großen Kreisen um uns herum gerannt, die Ohren angelegt, die Zunge raus hängend. Danach hat sie sich im Gras gewälzt. Und das Tollste: Sie hört super! Auch ohne Leine...sobald man sie ruft, hört sie.
Sie liebt es morgens in der Sonne zu liegen und zu schlafen. Gestern beim Autokauf wollte sie in jedes offen stehende Auto reinspringen, weil sie ja so gerne fährt :lol:

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 21.04.2009, 12:02 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Das können wir im Sommer gerne mal machen Niely. Geimpft ist die Maus. Das dürfte also kein Problem sein.

Wir sind auch verwundert wie gut das funktioniert mit dem Hören. Denn eigentlich hat ihr das ja keiner beigebracht. Sie liebt die Sonne. Überall wo ein Fleckchen Sonne auf dem Boden ist legt sie sich rein. Total klasse.
Wir haben heute ein Hundebackbuch bestellt, dann können wir die Leckerchen demnächst selber backen.

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 26.04.2009, 13:03 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
sie macht sich jeden tag besser. ohne leine laufen ist gar kein problem. sie genießt das und rennt wie eine wilde durch die gegend, hört aber sobald man sie ruft.
ich hab noch ein paar bilder aus den letzten tagen

Wasser mag sie gar nicht- keine Chance für meinen schatz

Bild

Bestens gegen Kälte gerüstet

Bild

Sonnenanbeterin

Bild

Ja was gibts denn da draußen?

Bild

Hundekuchen selber gebacken mit Honig und Jogurt..hmmm..

Bild

So sieht man aus, wenn man ewig im Dreck rumwült mit der Schnauze

Bild

Bild

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 27.04.2009, 09:22 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2007, 20:09
Beiträge: 3270
Total süss.. vor allem das Bild wo sie am Fenster steht und rausschaut :lol:

Auf jeden Fall gehts eurem Hundi richtig gut, das sieht man ihm an :D

_________________
Wenn mich jemand fragt, woran ich gerade denke, wirst du immer die Antwort sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 27.04.2009, 22:13 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Am Samstag geht es in die Hundeschule. Um 15 Uhr haben wir unseren ersten Termin da. Wir freuen uns schon total.

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 09:47 
es sieht aus, als wäre die kleine nie irgendwo anders gewesen...

wie klappt es denn mit dem alleine bleiben?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 10:02 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Das klappt auch ganz gut. Sie legt sich dann wohl immer aufs Bett und hat schonmal das Klopapier abgerollt und guckt dauernd aus dem Fenster. Aber sie randaliert nicht. Sie war bis jetzt maximal 2 Stunden alleine, wir wollen das langsam steigern.
Vorgestern hat sie Kühe kennengelernt. Die kannte sie ja noch gar nicht. Fand sie ziemlich interessant und hat die dann ganz schrill angebellt. Nächste Woche wollen wir zum Tierarzt zum durchchecken.
Und morgen eben Hundeschule. Das Kommando "Sitz" klappt aber mittlerweile richtig super.

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 01.05.2009, 22:15 
ui, wie süß rosa
finds so toll, dass das jetzt geklappt hat und ihr sie bekommen habt :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Honey unsere Boxerbraut
BeitragVerfasst: 02.05.2009, 19:53 
Offline
Supermod
Supermod
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 14:36
Beiträge: 2871
Wohnort: Gummersbach, bei Köln
Gestern hat sie sich das erste Mal ins Wasser getraut. Richtig toll. Es war ein Bach mit sandigem Boden. Ich bin dann mit reingegangen und da ist sie sogar ins tiefe Wasser gegangen.

Heute waren wir das erste mal in der Hundeschule. Es war toll. Wir waren nur 3 Leute in dem Kurs. Zuerst durften die Hunde sich ein bisschen beschnuppern. Es waren nur Hündinnen. Mit der einen hat sie sich sofort verstanden, bei der anderen war sie wohl der Meinung, dass sie der Boss sei und fing an sie ein bisschen unterzubuttern. Dann ging der Kurs los. Da mein Schatz Besitzer ist, hat er auch den Kurs mitgemacht, da es für den Hund auch einfacher ist, wenn er eine feste Bezugsperson hat. Die Hunde mussten sitz und Platz machen, bei Fuß gehen, durch einen Holztunnel gehen, liegen bleiben während Herrchen sich entfernt usw...
Und unsere Süße hat den Hammer gebracht- die Hunde sollten Platz machen neben dem herrchen. Die beiden anderen Hunde haben das auch lieb gemacht- unsere auch, bis ihr das alles zu doof wurde und sie sich auf den Rücken gerollt hat und sich mit allen Vieren von sich gestreckt gesonnt hat. kicha Mein Freund hat an ihr gerüttelt und gezogen, aber keine Chance. Die Trainerin hats aber mit Humor genommen. kicha
Die Stunde hat 6,50 € gekostet und wir werden wohl jetzt jeden Samstag dorthin gehen.
Die Trainerin hat vermutet, dass in unserer Kleinen ein bisschen Pitbull oder Staffordshire steckt. Und das sie wohl schonmal Junge hatte, weil ihr Gesäuge so groß ist.

Montag gehen wir zum Tierarzt. Dort lassen wir wohl auch mal die Narbe am Bein untersuchen.

Gestern im Wasser:

Bild

Chaos verursacht und eingeschlafen:

Bild

_________________
Bild

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1917)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Erde, Hund

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Forum, NES, Mode, Erde

Impressum